Unter dem Schlagwort „Big Data“ beschäftigt sich die Fachwelt seit einigen Jahren mit der Frage, wie große Mengen meist unstrukturierter Daten effizient in verwertbare Informationen verwandelt und gemeinsam mit strukturierten Daten aus den verschiedenen Business Applikationen für Analysen und Prognosen verwendet werden können.

For several years now, the term “Big Data” has been used by the experts when they tackle the question of how great volumes of mostly unstructured data can be turned into processable information – which then can be used together with the structured data gathered from other business applications for forecasts and planning.  Dr. Siegmund Priglinger addresses this issue in his keynote „Forecasting with ERP – Master Data, BI, CRM, ECM, EIM, Knowledge Management“ at ERP-Forum (Friday, 20th March, 2015, 10.00 – 10.30 a.m.). Starting out from examples from the practice and building up on his long experience, he explains how Business Intelligence and Data Management use the data both from the operative applications and from external sources in order to process information with the goal of creating a safe ground on which to base decisions for a company’s future.

Dr. Siegmund Priglinger nimmt sich dieser Problematik in seiner Keynote „Prognosefähig durch ERP – Stammdaten, Datenmanagement, BI, CRM, ECM, EIM, Wissensmanagement“ auf dem ERP-Forum (Freitag, 20.03.2015, 10.00 – 10.30 Uhr) an. Anhand von Beispielen aus der Praxis und aufbauend auf seiner jahrelangen Erfahrung, erläutert er wie sich Business Intelligence und Data Management dieser Daten aus den operativen Applikationen und externen Datenquellen der Unternehmen bedienen und zu Informationen aufbereiten, auf deren Basis Entscheidungen für die Zukunft getroffen werden können.

Guided Tours:
Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von BI-Lösungen

Unternehmen, die aktuell über die Einführung einer Business Intelligence-Lösung nachdenken, ist eine Teilnahme an den vom Trovarit-Competence Center organisierten Guided Tours zum Thema zu empfehlen. Hier können sich die Besucher echte Einblicke in die Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von BI-Lösungen verschaffen. Bis zu vier BI-Anbieter haben Gelegenheit, ihr Produkt anhand einer vorgegebenen, einheitlichen Aufgabenstellung zu präsentieren. Beispielsweise versuchen sie dem Besucher zu vermitteln, wie eine Datenkonsolidierung funktioniert, die immer dann erforderlich ist, wenn man die vorhandenen Unternehmensdaten in Form von Kontakten, Angeboten und Verträgen für alle Mitarbeiter transparent machen will. Auch das Ad-Hoc Reporting ist ein Punkt, auf den die Anbieter innerhalb ihrer Systempräsentation eingehen. Dabei handelt es sich um ein Tool, dass bei der Erstellung von Berichten behilflich ist. So ist es beispielsweise möglich anhand verschiedener Kriterien wie Zeitraum, Sparte, Sortiment oder Kundengruppe individuelle Auswertungen zu erstellen.

Mit von der Partie sind derzeit bereits Cosmo Consult AG und TIMETOACT Software & Consulting GmbH.

Termine

Donnerstag, 19.03.2015, 11.00-13.30 Uhr

Freitag, 20.03.2015, 11.30-14.00 Uhr

Die Teilnahme an den Guided Tours ist für Messebesucher kostenlos, jedoch ist ein vorherige Anmeldung unter http://www.erp-park.de/guided-tours unbedingt erforderlich.