trends-crmDie Studie „CRM in der Praxis“ (www.crm-praxis.com) zeigt, dass CRM-Anwender viele der Trends und Themen, die oft als richtungsweisend präsentiert werden, realistisch-zurückhaltend bewerten. Hohe Relevanz für den Einsatz und den Nutzenbeitrag einer CRM-Lösung wird wie bereits erwähnt, der Usability und dem Mobile Computing zugestanden. Themen wie Customer Privacy, Apps & „Plug-ins“ oder Cloud Computing rangieren im Mittelfeld und erreichen immerhin noch zwischen 20 und 25 Prozent. Social Media, Big Data, Enhanced Self-Service, Customer Experience Management oder Location Based CRM werden nur noch von 10 bis 20 Prozent für relevant gehalten. Das Schlusslicht in der Trend-Befragung stellen die Themen Internet-of-Things und Deep Analytical CRM mit weniger als 10 Prozent dar. Der Mittelstand setzt beim CRM-Einsatz also auf Modernisierung und Steigerung der Mobilität. Die CRM-Systeme sollen die Anwender besser unterstützen, egal ob beim Kunden oder im Office. Die Bedienung soll intuitiver und einfacher werden, damit die Arbeit mit dem System keine Last, sondern einen Mehrwert darstellt und Maßnahmen zur Steigerung der Datenqualität nicht mehr im Sande verlaufen. Ist das geschafft, werden auch im Mittelstand Themen wie Analytical CRM mehr und mehr an Bedeutung gewinnen.

Jetzt an der aktuellen Studie CRM in der Praxis teilnehmen!