Digital Processes – So macht man das heute

Keywords: Customer Engagement, E-Procurement, Omni-Channel Sales, PLM, Supply Chain, Order Processing, Tracking & Tracing, Digital Office,…

Kehren wir kurz zurück zu dem E-Book, das wir am Montag im Internet gekauft haben. Vielleicht waren wir vorher im Buchladen, haben dort ein anderes Buch gleich mitgenommen und ein weiteres über ein Internet-Terminal im Laden bestellt. Das Geschäft in der Einkaufsstraße, der Online-Shop, der Hochglanz-Katalog und die „App“ auf dem Smartphone verschmelzen bei der Omni-Channel Integration. Der Kunde hat über diese unterschiedlichen Touchpoints stets Zugriff auf das Gesamtangebot des Verkäufers und genießt ein durchgängiges, konsistentes und personalisiertes Einkaufserlebnis. Der Handel optimiert auf Basis der dabei anfallenden Daten Warenbestände und Lagerorte, um gleichzeitig Bestandskosten und die Lieferdauer zu reduzieren.

Das ist aber nur ein Beispiel von vielen. Die Referenten zeigen, wie erfolgreiche Unternehmen heutzutage Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten auf der Basis vernetzter Digitaltechnologien neu gestalten (können).

Mittwoch, 22.03.2017

10.00 – 10.20 Uhr
Mehrwert durch Digitalisierung – Der Weg zu agilen Prozessen
Dr. Karsten Sontow, Trovarit AG

10.20 – 10.40 Uhr
Potentiale digitaler Plattformen für den Maschinen- und Anlagenbau
Volker Schnittler, VDMA

10.40 – 11.00 Uhr
SEHEN UND GESEHEN WERDEN. Professionelle Online-Konferenzen und Live-Schulungen mit dem VIDEO CONFERENCING SYSTEM alfaview®.
Niko Fostiropoulos, alfaview – alfatraining Bildungszentrum e. K.

11.00 – 11.30 Uhr
Optimierungsbasierte Auftragsplanung mit dem GANTTPLAN APS im Kontext der Industrie 4.0
Heike Wilson, DUALIS GmbH IT Solution

11.30 – 12.00 Uhr
Der Weg zum digitalen Unternehmen im Mittelstand – was Kunden erwarten dürfen! asseco solutions
Uwe Schmidt, Asseco Solutions AG

12.00 – 12.30 Uhr
HR – Management 4.0 – Digitale Unterstützung bei der täglichen Personalarbeit für mittelständische Unternehmen
Markus Schropp, Aventini GmbH

12.30 – 13.00 Uhr
Wie Ferrari seine Kunden durch digitale Prozesse begeistert
Joachim Harb, Infor (Deutschland) GmbH

13.00 – 13.30 Uhr
Effizientes Supply Chain Management im ERP. Ist SAP S/4 HANA ausreichend?
Ralf Schmidt, Scheer GmbH

13.30 – 14.00 Uhr
Cloud ERP: the facts – and the fiction!
David Turner, Oracle NetSuite

14.00 – 14.30 Uhr
Erweiterte Produktionsplanung mit SAP HANA PP/DS
Ralf Bernhard, Consilio IT-Solutions GmbH

14.30 – 14.50 Uhr
Digital Processes – Was ist davon im CRM-Markt schon angekommen?
Wolfgang Schwetz, Schwetz Consulting

14:50 – 15.10 Uhr
Kundenmanagement – so geht das heute und in der Zukunft
Marcus Bär & Steffen Münch, CAS Software AG

15.10 – 15.30 Uhr
HR Transformation in der kognitiven Welt
Norbert Janzen, IBM Deutschland GmbH

15.30 – 16.15 Uhr
Podiumsdiskussion: Personalarbeit 4.0: ersetzen oder entlasten Algorithmen die Personaler?
Moderatorin: Dr. Christine Lötters, SC.L Strategy Communication Public Relations

16.15 – 16.35 Uhr
Digitale Prozesse im Rechnungswesen und Controlling: Neue Perspektiven mit Cloud, Automatisierung und mehr Transparenz
Fabian Scarabis, Diamant Software GmbH & Co. KG

16:35 – 17:00 Uhr
Cloud – Subscription – SaaS: Verträge effizient managen und abrechnen
Andreas Preißer, Singhammer IT Consulting AG